Pflanzen

Die Makrofotografie von Pflanzen scheint auf den ersten Blick bei Windstille und gutem Wetter keine Hexerei zu sein. Hat man dann bei strahlendem Sonnenschein seine erste reinweiße Blüte fotografiert, erlebt man möglicherweise eine Überraschung. Denn man sieht weiß, und sonst nichts. Jedes Detail der Blüte, dass uns vor Ort so sehr erfreute, ist im Pixelmeer verloren gegangen. Und spätestens jetzt wird klar, dass auch Pflanzen eine echte Herausforderung darstellen. Bilder von Blumen und Pflanzen leben vom Licht, dem Blickwinkel und dem Größenmaßstab. Zwischen reiner Dokumentation und fast impressionistisch wie gemalt wirkenden Bildern ist alles möglich. Ich hoffe, ein ganz kleiner Teil dieses Spektrums ist in den folgenden Bildern enthalten …